Toerisme Mol logo

Wanderwegnetz Kempense Meren

Das Wanderwegnetz Kempense Meren bietet 270 Kilometer Wandervergnügen in den Gemeinden Dessel, Mol und Retie. Der Name des Wanderwegnetzes verweist auf die wasserreiche Landschaft, die für Mol und Dessel so typisch ist.
foto: Kempense Meren.jpg
  • foto: Kempense Meren 2.jpg

Durch den Abbau des weißen Quarzsands in der Region ab der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entstand eine Patchworkdecke aus Seen, Weihern und Teichen. Eine Vielzahl dieser Gewässer sind heute beeindruckende Naturgebiete, andere wiederum attraktive Freizeitparks. Auf den autofreien Treidelpfaden entlang der Kanäle Dijle, Nete, Zenne und Rupel kann man wunderbar radfahren. Oben auf dem Sas 4-Turm, an einer Kreuzung von drei Kanälen, können Sie ein atemberaubendes Panorama genießen. Andere besondere Orte sind die Wassermühle an der Kleine Nete in Retie und die Norbertinerabtei von Postel. Nichts ist herrlicher, als eine Wanderung mit einem Abteibier abzurunden … Auf www.wandelknooppunt.be können Sie Ihre eigene Route zusammenstellen.

 

Preis

8 Euro

Diese Seite empfehlen
naar top